Alpin Notruf: 140

Ortsstelle Hohe Wand

Bergrettung Niederösterreich / Wien

Einsatzgebiet

Nomen est omen – unser primäres Einsatzgebiet ist die Hohe Wand, umgeben von den Ortsstellen Grünbach, Pernitz und Triestingtal

Dienststelle

Neben unserer Einsatzzentrale im Amtshaus der Gemeinde Hohe Wand darf man auch unsere Diensthütte nicht vergessen.

Fuhrpark

In unserem Fuhrpark befindet sich ein Landrover Defender und ein VW-Bus. Ein Anhänger darf aber auch nicht fehlen.

Notfallmeldung via Telefon

Das Handy ist ein wichtiges Instrument um im Notfall die Bergrettung zu alarmieren. In Österreich wählt man dazu den alpinen Notruf 140. Auch über die europäische Notrufnummer 112 funktioniert die Alarmierung.

Wenn das Handy keinen Empfang hat, kann man es abschalten und nochmal aufdrehen und dann statt dem PIN die Nummer 112 eingeben.

Aktuelle Beiträge

Bergrettungs-Appell: Regierungsaufruf ist Folge zu leisten

Bergrettungs-Appell: Regierungsaufruf ist Folge zu leisten

Kein vermeidbares Zusatzrisiko durch Bergtouren Landesführungsstab zur aktuellen Coronakrise gebildet Sonntag, 15. März 2020 Bergrettung NÖ/W appelliert: Ausgangsbeschränkungen der Bundesregierung ist Folge zu leisten. Bergtouren stellen ein vermeidbares Zusatzrisiko...

Verhalten bei Gewitter am Berg

Verhalten bei Gewitter am Berg

Gewitter sind im Sommer keine Seltenheit. Am Berg kann es dadurch zu sehr unangenehmen Situationen kommen. Abgesehen vom lebensgefährlichen Blitzschlag kann Regen und Hagel, manchmal sogar Schneefall, die Gefahr der Unterkühlung bergen. Murenabgänge können einen...

Archiv

Es ist schön einen Beitrag zu leisten

„Jahr für Jahr steigt die Zahl der Freizeitsportler in den Bergen, aber auch die Unfälle. Als Bergsportler wollte ich einfach einen Beitrag leisten und selbst anpacken wenn etwas passiert. Freiwillige Arbeit ist wichtiger denn je, und sie macht auch noch Spaß!“